Nach langem Warten ist es nun endlich so weit: der Umbau hat begonnen.

Wir werden euch natürlich über den Stand auf dem Laufenden halten.

Euer Vorstand

7-Tage-Inzidenz zwischen 50 und 35 (bis 5.6.2021):

Grundsätzlich: Reduzierung von sozialen Kontakten, Abstandsgebot und Maskenpflicht; Hygienekonzept in geöffneten Einrichtungen

Kontaktbeschränkung: Max. 10 Personen aus 3 Haushalten; zugehörige Kinder bis einschließlich 14 Jahre werden nicht mitgezählt; Geimpfte und Genesene werden nicht mitgezählt; Kinder bis einschließlich 14 Jahren können sich in Gruppen mit max. 10 Personen treffen

Sport:

  • Indoor-Sportangebote: Kontaktsport in Gruppen bis max. 30 Personen erlaubt; Kontaktfreier Sport ist in offenen Gruppenkonstellationen erlaubt; Testpflicht für Volljährige und Trainer
  • Outdoor-Sportangebote: Kontaktsport in Gruppen bis max. 30 Personen erlaubt; Kontaktfreier Sport ist in offenen Gruppenkonstellationen

7-Tage-Inzidenz unter 35 (seit 6.6.2021):

Grundsätzlich: Reduzierung von sozialen Kontakten, Abstandsgebot und Maskenpflicht; Hygienekonzept in geöffneten Einrichtungen

Kontaktbeschränkung: Max. 10 Personen aus 3 Haushalten; zugehörige Kinder bis einschließlich 14 Jahre werden nicht mitgezählt; Geimpfte und Genesene werden nicht mitgezählt; Kinder bis einschließlich 14 Jahren können sich in Gruppen mit max. 10 Personen treffen

Sport: Indoor- und Outdoor-Sportangebote geöffnet

Erleichterungen für vollständig geimpfte und genesene Personen:

  • Beschränkungen für private Zusammenkünfte sowie Ausgangsbeschränkungen gelten nicht mehr
  • bei privaten Zusammenkünften mit anderen als geimpften oder genesenen Personen, gelten geimpfte oder genesene Personen nicht als weitere Person
  • Beschränkungen beim kontaktlosen Sport nach § 28b IfSG gelten nicht mehr
  • Ausnahmen von der nach Landesrecht vorgesehenen Quarantäne–Pflicht
  • Kinder bis einschließlich 14 Jahre sind von der Testpflicht ausgenommen
Die Sanierung des Sportheims des TuS Müden kann starten. Werner von Grünhagen (von links), Horst Schiesgeries, Heiko Bars, Maik Marienfeld, Lutz Hesse und Sarah Bethke stellten die Details vor.
https://www.gifhorner-rundschau.de/gifhorn/article232058407/90-500-Euro-Foerderung-fuer-Sanierung-des-Muedener-Sportheims.html

In der Gifhorner Rundschau stand es nun noch einmal schwarz auf weiß: Landes- und Kreissportbund bezuschussen die geplante Kernsanierung kräftig – wenn nicht sogar mit der höchsten Fördersumme, die je für Müden erreicht wurde. Ende Mai starten die Arbeiten.

Bestellungen werden ausschließlich von Heiko Baars entgegengenommen:
+49 171 3600 077 oder baarsler@t-online.de